Empfehlungen von Voggel Radsport Team

Batterie:

Das teuerste Teil Ihres Bosch eBikes. Wichtig zu wissen ist, daß ein Akku einer natürlichen Alterung unterliegt, pro Jahr bedeutet dies etwa 6 % Reichweitenverlust egal ob das Bike genutzt wird oder nicht. Genauere Informationen finden Sie im Bosch Akku Guide, den wir Ihren Unterlagen hinzugefügt haben. Wenn Sie die folgenden Pflegetipps von uns beachten, wird Ihnen die Batterie möglichst lang, treue Dienste leisten.

Laden: Sie können die Batterie immer nachladen, egal wie viele Striche sie verbraucht haben, es gibt keinen Memory – Effekt. Ideal zum Laden ist eine Umgebungstemperatur von 15-20°. Bei Temperaturen unter +10° und über +30° ist kein Ladevorgang möglich.

Nehmen Sie eine vollgeladene Batterie immer vom Netz, zur Sicherheit und auch um Energie zu sparen.

Winterpause: Lagern Sie die Batterie in einem 60%-igen Ladezustand, ( drei Dioden der Batterie sollten leuchten ) im Haus bei normalem Temperaturbereich 15 – 20°C. Während der „Überwinterung“ müssen Sie NICHTS tun ( KEIN Nachladen ist nötig ! ). Sobald im folgenden Frühjahr die Sonnenstrahlen wieder zum ebiken einladen, laden Sie die Batterie wieder voll, stecken sie in Ihr Rad und los geht’s!

 

Bosch e Bike Expert Werkstätten gibt es in ganz Deutschland nur 260 Stück, wir wurden von Bosch hierfür 2011, wegen unserer Fachwerkstatt, als erster für das Oberallgäu ausgewählt! Um diesen Status zu halten, müssen wir unser gesamtes Team jährlich von Bosch schulen lassen.

 

Wichtig für den Garantie Erhalt :

Damit die Herstellergarantie erhalten bleibt müssen Sie die ersten zwei Jahre einmal im Jahr, einen Service machen lassen. Wir bieten diese Kundendienste von Mitte Oktober bis Mitte März an, während der Radel- Saison können wir nur normale Reparatur Dienste leisten. Nach den zwei Jahren können Sie die Service Interwalle selber bestimmen. Sie erhalten von uns beim Check, einen umfangreichen Diagnosebericht und den Nachweis für den Garantieerhalt.

Ab Mai 2017 kann der Akku noch genauer ausgewertet werden, fragen Sie uns wenn Sie daran Interesse haben.

Akku Transport: Entnehmen Sie die Batterie beim eBike-Transport auf einem Heckträger und legen Sie sie in den Kofferraum. Lassen Sie Ihre Batterie nie im sehr heißen Auto mit direkter Sonneneinstrahlung liegen!

Temperatur über 50° schadet dem Akku dauerhaft, bei über 80° kann es zum Akku – Tod oder Brand führen.

Unser Lösungsvorschlag, eine Kühlbox kann den Akku im Auto davor schützen.

Motor & Wasser

Reinigen Sie das Bike und den Motor niemals mit einem Dampfstrahler. Der Gartenschlauch oder Wassereimer und Bürste sind OK. Schützen Sie unbedingt den Motor bei Regenfahrten auf dem Auto – Heckträger, es gibt hierfür einen extra Neopren Schutz bei uns zu kaufen.

Viel Spaß mit Ihrem neuen E Bike wünscht Ihr Toni Voggel mit Team.