Rohrmoos – Lecknertal Wegbeschreibung Zusammengefaßt

Start der Tour ist der Ort Fischen. Wir starten in der Weilerstraße südwärts vorbei an der Kirche, bis zum Dorfanger. Hier biegen wir rechts ab bis es kurz vor dem Citroen –Autohaus Tauscher, rechts zur Unterführung unter der B19 geht, durch welche wir vorbei an den „Stinesser“ Skiliften, in die Mühlenstraße gelangen. Diese fahren wir weiter in südlicher Richtung, vorbei an der Sägemühle hinaus rechts in den Wiesenweg. Direkt an den Schreber Gärten vorbei und an der nächsten Gabelung, nach 150 Metern halten wir uns rechts auf dem Wiesenweg zum Hotel Frohsinn. An der Kreuzung Sägestraße, gerade aus weiter, den  Lochleite – Weg hinauf bis zum Abzweig Hirschsprung auf der linken Seite. Noch mal bergan über Feldwege, durch ein Wäldchen hindurch, hinüber zum Obermaiselsteiner Hirschsprung.

Jetzt sind wir auf dem Radweg entlang der Straße, durch die Lochwiesen, die Oberstdorfer Berge Trettachspitze und Mädelegabel im Blick voraus, bis nach Tiefenbach und hinunter zur Ortsmitte. Wir biegen rechts in die Rohrmoos Straße ein und folgen dieser, vorbei an der Mautschranke für den Autoverkehr ins Tal, entlang der Starzlach, an der Schattwald Alpe vorbei bis hinauf zum Ort Rohrmoos. Im oder auch schon vor dem Ort, links abbiegen, jetzt 7,5 km auf der Alpstraße  bleiben, welche Vorarlberg mit Deutschland verbindet. Vorbei an der geographischen Wasserscheide auf 1.130 Metern, wo einerseits die Rohrmooser Starzlach und andererseits der Vorarlberger Achbach entspringen. Nach der Aibele Alpe geht es bergab, am Fuße der Gottesackerwände, bis nach Hirschgund. Gerade aus folgen wir der Straße ein Stückchen weiter und überqueren wir die Grenze nach Vorarlberg, nach 5 km erreichen wir Sibratsgfäll. Am Kirchplatz vorbei gerade aus und nach 600 m, am Ortsausgang, links über die Felder des Mähmoos rauf  zum Sausteig. Die Abfahrt in schneller Fahrt auf  der Strasse runter zur Hauptstraße L5, auf diese biegen wir links ein und rollen weiter 1,5 km bis vor Hittisau, zum Abzweig Brand. Rechts ab und im Bogen zur Bolgenach runter. Links über die überdachte, hölzerne Brücke, dem Sägewerk vorbei, hoch bis Reute. Rechts weiter immer hinauf, im Ohlisgschwend wird die Straße zur Mautstraße für den Autoverkehr und nach 4 km erreichen wir den Leckner See auf 992 Metern. Gerade aus weiter auf dem nun Autofreien Alpweg, bis zur Neuschwand Alpe, dann rechts, steil hinauf zur Helmingen Alpe auf 1.227 Metern. An dieser endet die Spritzteerdecke und geht in einen holprig – steinigem Feldweg über, bis zur Sura Alpe gerade aus. Weiter auf dem nun immer besseren Fahrweg bis ganz oben zur Scheidwang Alpe auf 1.330 Metern. Jetzt haben wir uns eine Einkehr zum Käsebrot und Radler, verdient.

Wieder im Sattel geht es nun lange bergab, in rasanter Fahrt durch dichtes Laubgehölz, hinunter, dann über Wiesen bergab zur Gunzesrieder Säge auf 930 Metern. Gerade aus mit Blick auf den Grünten, nach Gunzesried und dann auf Strasse OA 27 weiter, durch Halden und Seifriedsberg, hinab bis nach Bihlerdorf. Erst hier endet die Talfahrt auf 730 Metern. An der Kreuzung rechts ab 900 Meter, über die Illerbrücke, dann rechts auf den Illerdamm abbiegen, welcher uns zurück bis Fischen führt.
Bilder auch auf Sandraweb Allgäu.